Die wasserlösliche Alternative

Acrylfarben gelten als die beste Alternative zu Ölfarben und haben gegenüber diesen den Vorteil, dass sie wasserlöslich und somit einfach zu verdünnen sind. Außerdem sind sie geruchsneutral, da sie als Lösungsmittel nur Wasser und keine alkoholbasierten oder andere künstliche Stoffe enthalten. Die Farben bestehen aus Pigmenten und Acrylteilchen, welche als Bindemittel dienen. Da Wasser als Lösungsmittel dient, kann man die Pinsel bei der Acrylmalerei sehr leicht mit Wasser reinigen, solange die Farbe noch nicht eingetrocknet ist. Erst nach dem Trocknen ist sie nämlich wasserfest und kann dann nicht mehr so einfach entfernt werden. Das liegt daran, dass das Lösungsmittel während des Trocknungsvorgangs vollständig verdunstet. Was die Maleigenschaften betrifft, stehen Acrylfarben den Ölfarben in fast nichts nach. Sie eignen sich für alle herkömmlichen Maltechniken und lassen sich sehr gut verarbeiten. Ihre Trocknungszeit ist relativ gering und um einiges kürzer als bei Ölfarben. Sie lässt sich aber durch spezielle Malmittel künstlich verlängern.