Das Halsband – Fluch für den Hund, Segen für den Besitzer

Dürften Hunde entscheiden würden sie wohl keine Hundehalsbänder tragen wollen. Aber durch zum Beispiel die Hundeverordnung und damit dem auferlegten Leinenzwang ist es zum einen jedoch heute unumgänglich, dass der Hund ein Hundehalsband tragen muss, denn woran sonst sollte man die Leine, das notwendige Übel, befestigen können.

Zum anderen ist ein Hundehalsband aber nicht nur lästig, sondern kleidet den Hund nämlich auch noch besonders schick ein und unterstreicht dadurch die Einzigartigkeit des kleinen Lieblings.

Das Halsband – Die Qual der Wahl
Da es mittlerweile eine Hülle und Fülle an Auswahl an Hundehalsbändern gibt, steht man immer wieder vor der entscheidenden Frage: „Welches nehme ich denn jetzt?!
Der Farbwahl und Materialien sind keine Grenzen gesetzt. Dann gibt es sie zum Beispiel auch noch in bunt, in kariert, in (buntem) Leder, zierlich oder doch lieber etwas breiter, mit Verzierung oder Namensschriftzug.

Kleiner Tipp! Unter onlydog.de findet sich bestimmt das ein und andere besondere Halsband.